Zahnarztpraxis Dr. Regine Carl und Dr. Wolfgang Carl - St. Ingbert - Saarland

Wir über uns

"Vorbeugen ist besser als Bohren." (alter zahnärztlicher Leitsatz)

Unser Praxiskonzept: Eigene Zähne lebenslang. Besser als Zahnersatz.

Unsere Zahnarztpraxis wurde 1987 von Dr. Wolfgang Carl zunächst als Einzelpraxis gegründet. 1990 trat Dr. Regine Carl als Mitinhaberin in die Praxis ein. Die Praxis war von Anfang an als Gemeinschaftspraxis konzipiert. Ebenso lag von Anfang an unser Behandlungsschwerpunkt auf dem Gebiet der Vorbeugung (Prophylaxe): ein Zahn, der nicht krank wird, muss nicht gefüllt oder ersetzt werden...

Mit jeder Präventionsmaßnahme verbessern wir die "Mikroökologie" in den Mündern unserer Patienten. Deren häusliche Zahnreinigung, die wir mit individuellen Pflegetipps unterstützen, sowie die regelmäßige professionelle Zahnreinigung stellen ein beharrlich verfolgtes "Qualitätsmanagement des oralen Biofilms" dar. Einfach gesagt: damit fördert man die freundlichen Bakterienarten und vertreibt die schädlichen aus ihren Nischen. Als Ergebnis dieser präventionsorientierten Praxisphilosophie erhalten wir in hohem Maß die Münder unserer Patienten gesund: wir legen bis zu 50% weniger Füllungen als die Durchschnittspraxis und ziehen bis zu 70% weniger Zähne. Das freut uns und unsere Patienten, die als Multiplikatoren das Bewusstsein einer ressourcenschonenden und strukturerhaltenden Zahnmedizin weiterverbreiten. Präventionsorientierte Zahnmedizin erspart vielfältige Belastungen. So haben wir dann auch unsere Fortbildungsprioritäten gesetzt: Prophylaxe, Zahnerhaltung, Behandlung von Zahnbetterkrankungen sowie weitere zahnerhaltende Teildisziplinen unseres Fachs. Unser Team verstärkt uns in hervorragender Weise: bei der Prophylaxe begeben wir uns selbst in die Hände unserer qualifizierten Mitarbeiterinnen. Und wir freuen uns über die Mitarbeit unserer Patienten bei der Behandlung, da wir gemeinsam bessere Behandlungsergebnisse erzielen können. Die Grundlage unseres Konzepts lautet: Behandlung "auf Augenhöhe": Patienten sind Experten für ihr Körpergefühl (und darauf hören wir), wir sind Experten für Mund- und Zahngesundheit. Unser Expertentum ist gleichwertig.

Grüne Hausnummer Kaiserstraße 49 Das Motto "Vorbeugen ist besser als Bohren" ist nicht nur ein gut begründeter zahnärztlicher Leitsatz, sondern darüber hinaus auch zeitlos aktuell (und geht in einer früheren Fassung sogar bis auf Hippokrates zurück). Insofern liegt uns auch der Leitgedanke eines ressourcenschonenden Umweltmanagements sehr nahe - auch wenn die quantitativen Auswirkungen in einer Zahnarztpraxis sicher nicht mit denen eines Industriebetriebs vergleichbar sind... Umweltschutz und Zahnerhaltung passen eben gut zusammen. Wir haben uns also überlegt, welche Auswirkungen der Präventionsgedanke noch haben könnte: Lärmschutz z.B. beginnt am Ohr des Patienten durch geräuschreduzierte Präparations- und Absaugtechnik unter Einsatz spezieller moderner Geräte. Über die gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren hinaus haben wir folgende weitere umweltrelevante Standards eingeführt: biologisch abbaubare Desinfektionsmittel, Kapselmischsysteme zur Verringerung von Abfall bei Optimierung der Dosierungsqualität, Sterilgutlagercontainer statt Einmalverpackungen, Carpulensysteme zur Lokalanästhesie statt Einmalspritzen, konsequente Mülltrennung bis hin zur Kompostierung der (aus hygienischen Gründen) benutzten Einmalhandtücher, digitale Röntgentechnik. Wir haben die EMAS-Vorbereitung absolviert und dabei die Energieversorgung und den Wärmeschutz unserer Praxis schrittweise optimiert: Fassadenbegrünung, Gründach, Brennwertheizung, Solartechnik für Warmwasser etc... Dafür haben wir vom Umweltminister des Saarlandes im Jahr 2007 die Grüne Hausnummer erhalten - die erste derartige Auszeichnung für ein Innenstadtgebäude zumindest in St. Ingbert. Und wir sind Mitglied im Umweltpakt Saar. Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Patienten, unsere Mitbürger und unsere Kinder.
Und das passt dann einfach. zm-online 12.05.2017

          

erstellt: 03.12.2007 / letzte Änderung: 30.06.2019 / Zum Seitenanfang